Logo der Universität Wien

Zeitschrift "Schöne Künste" (Meishu 美术) Nr. 3 1980

Im März 1980 wurde zum ersten Mal in den "offiziellen" Medien (die Zeitschrift "Schöne Künste" wurde vom staatlichen Künstlerverband herausgegeben) über die Ausstellung der Gruppe "Die Sterne" berichtet, bzw. wurden auch Werke der Künstler abgebildet. Den Artikel schrieb der bekannte Kritiker Li Xianting, der sich auch schon für die Abhaltung der ersten Ausstellung eingesetzt hatte. Li wurde wenig später (aus anderem Grund) aus dem Künstlerverband ausgeschlossen, genießt aber immer noch hohes Ansehen in der chinesischen Kulturwelt.

Zeitschrift "Schöne Künste" (Meishu 美术) Nr. 8, 1980

Ankündigung der zweiten offiziellen "Sterne"-Ausstellung für August 1980

Zeitschrift "Schöne Künste" (Meishu 美术) Nr. 10, 1980

Zeitschrift "Schöne Künste" (Meishu 美术) Nr. 12, 1980

"China Reconstructs" (Nr. 6, 1980)

Die englischsprachige Ausgabe von "China Reconstructs" (deutsch "China im Aufbau", eine Zeitschrift, die hauptsächlich im Ausland verbreitet wird) berichtet von der ersten offizielle "Sterne"-Ausstellung im November 1979.

"Neuer Beobachter" (Xin Guancha 新观察, Peking), Nr. 241, 10. Sept. 1980

Die zweimonatlich erscheinende offizielle Pekinger Zeitschrift berichtete als erste ausführlich über die (zweite) "Sterne"-Ausstellung im August 1980 und druckte dabei auch Fotos von politisch sensiblen Werken wie Wang Kepings "Götze".

"Jiangsu Malerei" (Jiangsu Huakan 江苏画刊) Nr. 0, 1981

 Die Provinzzeitschrift druckt einige Bilder von "Sterne"-Künstlern.


Schrift:

Die chinesische Demokratiebewegung 1978-1981 – Erinnerungen der damaligen Akteure

Institut für Ostasienwissenschaften - Sinologie
Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 2
1090 Wien, Österreich

T: +43-1-4277-43840
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0