Logo der Universität Wien

Wandzeitungen in Shanghai (Feb. 1979)

Die Hongkonger Tageszeitung "Ming Pao" (明报) veröffentlichte in ihren Ausgaben vom 1. und 2. Mai 1979 (S.9 bzw. S.13) eine Serie von Fotos mit Wandzeitungen aus Shanghai, überwiegend datiert mit Ende Februar.

Meist sind es nur Ausschnitte oder einzelne Seiten, sie geben dennoch einen interessanten Aufschluss, welche Themen damals aktuell waren bzw. wie Texte, die zunächst an der "Mauer der Demokratie" in Peking publiziert worden waren, auch rasch den Weg in andere chinesische Städte gefunden haben.

Über die "Gesellschaft für Aufklärung" (Qimengshe 启蒙社)aus Guizhou
"Wir trauern um Zhou Enlai, wir denken auch an Liu Shaoqi"
"Telefonische Weisung des Staatsrats" - Die Blockade von Bahngleisen durch Proteste von "Beschwerdeführern" muss ein rasches Ende finden...
Nr. 4 von Xia Xunjians Zeitschrift "Informationsnachrichten für das Volk" aus Peking
"Ist die Verhaftung von Fu Yuehua legal?" (Die Aktivistin wurde Anfang Januar in Peking festgenommen.)
Kritik an Demonstranten, die Bahngeleise blockieren
Ein Beschwerdeführer, dem von Behörden übel mitgespielt wurde...
(Bildlegenden der "Ming Pao")

"Göttliches Recht und Menschenrecht"
Ein Lied zum Thema Menschenrechte
"Das Amt für Öffentliche Sicherheit der Stadt Shanghai wird der Verantwortung for die Verbrechen der Unterdrückung der Demokratie, der Verweigerung von Menschenrechten und der Verletzung der Verfassung nicht entkommen!"
"Erklärung der Chinesischen Liga für Menschenrechte" (die von Ren Wanding in Peking gegründete Gruppe)
"Informationsnachrichten für das Volk Nr. 4, Inhaltsverzeichnis"
Spottlied einer Shanghaier Menschenrechtsgruppe
Parole in einer Straße von Zhengzhou (Provinz Henan), die das Politbüromitglied Ji Denggui und den ehemaligen Provinzführer Liu Jianzhu attackiert und ihnen "Fraktionismus" vorwirft.

Schrift:

Die chinesische Demokratiebewegung 1978-1981 – Erinnerungen der damaligen Akteure

Institut für Ostasienwissenschaften - Sinologie
Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 2
1090 Wien, Österreich

T: +43-1-4277-43840
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0